Verzehrtipps

Trinknahrung liefert eine große Menge an Kalorien und ist mit allen für den Körper wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ausgestattet. Die flüssige, trinkfertige Nahrung gibt es in vielfältigen Geschmacksvariationen und sorgt so für Abwechslung im Speiseplan.

Trinknahrung lässt sich nicht nur trinken

Die milchshakeähnliche Nahrung hat eine Zusammensetzung an Eiweiß, Kohlenhydraten, Fett und Mikronährstoffen gemäß den Empfehlungen der relevanten wissenschaftlichen Fachgesellschaften – wie der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) und der European Society for Clinical Nutrition and Metabolism (ESPEN) – nach dem aktuellen Stand des Wissens. Damit hat Trinknahrung eine optimale Zusammensetzung für die besonderen Ernährungsbedürfnisse. Es gibt sie als Pulver zum Anrühren mit Wasser und gebrauchsfertig in kleinen Fläschchen mit einer besonders hohen Nährstoffdichte.

Einfach mal ausprobieren

Die flüssige Nahrung wird in vielen unterschiedlichen sowohl süßen als auch herzhaften Geschmacksrichtungen angeboten – von Vanille und Schokolade über Erdbeere und Aprikose bis hin zu Tomate, Karotte und Kürbis. Und das Beste: Trinknahrung lässt sich nicht nur einfach trinken! Sie lässt sich einfrieren für Speiseeis oder Eis am Stiel und sie kann warm oder kalt zu sich genommen werden. Und: Trinknahrung eignet sich auch hervorragend zur Anreicherung von vielen Speisen und Getränken.

Für mehr Abwechslung im Speiseplan

Mit Trinknahrung entstehen in der Küche Suppen, Soßen, Joghurts, Puddings und raffinierte Frucht- Cocktails. Diese schmecken nicht nur gut, sie liefern auch die bei Mangelernährung wichtigen Kalorien und Nährstoffe. Die Hersteller von Trinknahrung halten für Betroffene und ihre Angehörigen eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Rezepte mit Trinknahrung parat. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen – die Zubereitung ist bewusst einfach gehalten und ohne großen Aufwand möglich. Auf diese Weise bringt Trinknahrung deutlich mehr Vielseitigkeit in den Speiseplan. Für kranke und alte Menschen führt die abwechslungsreiche Ernährung nicht selten zu einem Plus an Wohlbefinden und Lebensqualität.

Hier gibt es weitere Informationen:

© Copyright 2018 – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.